Erster Preis für Backnanger Gymnasiasten

Fünf Schüler des Vertiefungskurses Mathematik am Max-Born-Gymnasium stellten am Tag der Wissenschaft an der Universität Stuttgart mit großem Erfolg ihr Können unter Beweis: Fabian Fritsch, Frank Meier, Thilo Paul, Nino Van der Linden und Lucas Wollenhaupt holten den Wanderpokal des Schülerwettbewerbs für ein Jahr nach Backnang.
Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sylvia Frey besuchten die Schüler der elften Klasse den Tag der Wissenschaft und stellten sich beim einstündigen Schülerwettbewerb vier kniffligen Aufgaben aus unterschiedlichen mathematischen Bereichen. Während der Auswertung des Wettbewerbs konnten die Schüler die vielfältigen Angebote des Tags der Wissenschaft nutzen und sich über verschiedene Studiengänge informieren oder Experimente durchführen. Bei der Preisverleihung belegten die fünf Rechenkünstler schließlich den ersten Platz und setzten sich damit gegen zwölf andere Schülerteams durch.
Der zweistündige Mathematik-Wahlkurs wird seit diesem Schuljahr am MBG angeboten. Er soll interessierten und leistungsstarken Schüler, die ein Studium im MINT-Bereich anstreben, gezielter auf den Übergang zur Hochschule vorbereiten. Dabei sollen vertiefte mathematische Kenntnisse und alltagsrelevante Fragestellungen angegangen werden.